Über mich

Mein Name ist Jörg Hille.

Beruflicher Werdegang:

künstlerisch – handwerkliche Ausbildungen und Tätigkeiten:
– Zeichenschule Porzellanmanufaktur Meissen
– Facharbeiter Stukkateur – Kunstformer in Dresdner Denkmalpflegebetrieben
– Studium Produktgestaltung
– Ausbildung zum Holzbildhauer in Thüringen
– Meisterausbildung Tischlerhandwerk

Seit dem Beginn meiner selbständigen Tätigkeit im Jahre 2004 versuche ich auf verschiedenen Wegen meiner Leidenschaft zu künstlerisch – handwerklichem Wirken eine feste Basis zu geben. Als Material war Holz dafür ideal geeignet, nachdem ich meine ersten Berufsjahre vorwiegend mit Gips im Stukkateurhandwerk gearbeitet hatte.

Eine kleine Übersicht, der von mir ab dem Jahre 2000 gefertigten Arbeiten, ist auf der Internetseite www.gestaltunginholz.de zu sehen.

Der Beginn meiner Selbständigkeit war alles andere als geradlinig und erfolg führend.
Nach dem Abschluss meiner Holzbildhauerlehre in Thüringen, ausgestattet mit den Fähigkeiten, Holz mit dem Schnitzmesser zu bearbeiten und dem Wunsch nach Selbstverwirklichung, stand ich dem Problem der nicht vorhandenen Aufträge gegenüber.

Zielführend schien für mich damals zu sein, den künstlerischen Anspruch und die handwerklichen Fähigkeiten mit einem praktischen Nutzen des Hergestellten zu vereinen. Die reine Schnitzkunst war damit kein Erfolgsmodell.
In einem raffiniert gestalteten Kleinmöbel, einem Spiegelschrank aus Masssivholz, glaubte ich dieses gefunden zu haben.
Eine Kleinserie von 12 Stück wurde somit von mir hergestellt.

Auf meiner „Verkaufstour“ führte mich mein Weg in den wunderschönen Schwarzwald.
Um neue Horizonte und Möglichkeiten zu erschließen begann ich dort eine Werkstatt einzurichten und probierte mich im Schnitzen von Kuckucksuhren und Masken.
Mit deren Verkauf war es aber ebenso schwierig wie mit den Spiegelschränkchen.
Um die Miete bezahlen zu können war wieder eine Neuorientierung notwendig.

Da mich zu dieser Zeit eine Anfrage nach der Herstellung von Bilderrahmen erreichte (den heute größtenteils vergessenen ovalen und runden Bilderrahmen), war dies der Auslöser diese Rahmen ab sofort in Einzelaufträgen anzufertigen.
Es entstand ein kleines Geschäft für Bilderrahmenanfertigung, welches ich noch heute als zweites Standbein betreibe.
Mit der Zeit sind zu den Oval- und Rundrahmen weitere Typen von Bilderrahmen hinzugekommen, so vor Allem sehr ausgefallene, wie die sogenannten Objektrahmen.
Zu finden und zu kaufen im Internet auf www.kreativrahmen.de

Die Herstellung von kleinen Möbelstücken aus Massivholz, zur Zeit vor Allen den individuellen Wickelaufsätzen, macht gegenwärtig den Großteil des Arbeitsumfangs dieses Geschäftsfeldes aus.
Mein Anliegen ist es, das Produktspektrum mit weiteren interessanten Möbeln auszuweiten und als individualisierbare Standardvarianten anzubieten.

Als Grundlage für die Entfaltung der Möglichkeiten in diesen verschiedenen Arbeitsgebieten, steht ein seit 2012 bezogenes eigenes Werkstattgebäudes zur Verfügung.
Die Verwirklichung von neuen Ideen und der wachsenden Produktvielfalt geht ständig mit der Verbesserung dieses Arbeitsumfeldes einher.
Das früher als Scheune genutzte Gebäude, bietet mittlerweile gute Voraussetzungen zum Arbeiten und Leben.

Mir wird es weiterhin eine Freude sein auch Ihr Anliegen, seien es Möbel aus Massivholz oder ausgefallene Bilderrahmen, umsetzen zu dürfen.

Kontaktformular

=

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Mit einem Sternchen (*) markierte Felder sind Pflichtangaben.